Angeln in Florida | Fischarten, Lizenzen, "catch & release"

Angeln ist eines der beliebtesten Freizeitaktivitäten und Sportarten in Florida. Außerdem kann sich das Angeln in vielerlei Hinsicht positiv auswirken. Es bietet die Möglichkeit, sich zu entspannen, den Alltagsstress zu entfliehen, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen oder einfach die Natur zu genießen. Mit ihrer mehr als 1400 Kilometer Küste wird Florida als “The Sport Fishing Capital of The World” bezeichnet. Tolles Klima, weiße Sandstrände, unzählige Angelplätze, Artenvielfalt und Restaurants, die anbieten, einem den selbst geangelten Fisch zuzubereiten: Was will man mehr! All dies setzt beste Voraussetzungen fürs Angeln.

Doch was muss man beim Angeln in Florida beachten? Wird ein Angelschein benötigt? Woher bekomme ich das richtige Equipment? Welche Fischarten gibt es? Welches sind die besten Angelgebiete und kann ich auch ein Angelboot mieten?

Angeln in Florida: Benötige ich einen Angelschein?

Ein Angelschein wird für gewöhnlich nicht benötigt, eine sogenannte “Fishing Licence” (Angellizenz) hingegen schon. Wer ohne eine Angellizenz angelt und erwischt wird, sollte mit einer hohen Strafe rechnen. Daher ist es ganz wichtig sich über das Angeln in Florida von vorneherein gut zu informieren.

1. Was ist eine Angellizenz und wann brauche ich sie zum Angeln?

Um in Florida legal und innerhalb der Vorschriften Angeln zu können, ist eine Angellizenz (fishing licence) erforderlich. Auch bei “catch and release” (fangen und freilassen) ist eine Lizenz unabdingbar. Je nach Land und Bundesstaat (Vereinigten Staaten Amerikas) sind die Angellizenzen und ihre Regelungen unterschiedlich. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Lizenzarten. Sie variieren je nach dem Gebiet, in dem man fischen möchte, der Art, die man fangen möchte oder ob es sich um Süß- oder Salzwasser handelt. Außerdem spielt es auch eine Rolle, ob man Einwohner oder Besucher / Urlauber Floridas ist. 

Hier ein paar Lizenzarten:

  • Salzwasser-Lizenz     (Saltwater Fishing License) 
  • Süßwasser-Lizenz     (Freshwater License)
  • Combo-Lizenz (für Salz- & Süßwassergebiete) i.d.R. nur für Einwohner und nicht für Besucher / Urlauber Floridas

Bei den Lizenzen gibt es vieles zu beachten, bspw.: Sollte man mit einer Salzwasser-Lizenz im Salz- bzw. Mischwassergebiet einen Süßwasserfisch fangen, muss dieser wieder freigelassen werden.

Achtung: Wer beim Angeln in Florida ohne Angellizenz erwischt wird, muss mit hohen Strafen rechnen (Florida Statutes: Fish and wildlife conservation).

Jeder (ob Einwohner oder Besucher Floridas) der über 16 Jahre alt ist, ist verpflichtet beim Angeln Florida eine Angellizenz zu besitzen.

2.  Woher bekomme ich eine Angellizenz?

Es gibt die Möglichkeiten die Angellizenz Online oder lokal in einem Geschäft zu kaufen.

Lokal erhält man sie in der Regel preiswert in:    

  • Walmart-Supermärkten 
  • Dick’s Sporting Goods 
  • Bass Pro Shops
  • Baits- und Tackle Läden (Angelfachgeschäfte)
  • “tax collector office”    
    etc.

Am günstigsten erhält man die Lizenz in einem sogenannten “tax collector office”. In fast jedem Bezirk in Florida befindet sich solch eine Niederlassung. Dementsprechend kann man nach einem nahe liegenden Steueramt suchen und dort die Angellizenz kaufen.

Warum ist die Angellizenz in den anderen lokalen Shops etwas teurer? Ein Grund dafür ist, dass die Lizenz-Agents in diesen Shops eine kleine zusätzliche Gebühr verlangen. Allerdings kann es bequemer sein in solchen Shops die Lizenz zu kaufen, da man bspw. in Angel- oder Sportgeschäften das benötigte Angelequipment gleich dazu kaufen kann.

Online kann man die Angellizenz über verschiedene Webseiten erhalten, wie bspw. auf der  www.GoOutdoorsFlorida.com Webseite. Mittlerweile gibt es auch Apps, über die man die Lizenz kaufen kann. Meistens muss man sich einloggen und einen Account erstellen und dabei angeben, ob man ein Einwohner oder Besucher ist. Dies hat den Grund, dass die Lizenzarten variieren, je nachdem, ob man ein Einwohner oder Besucher ist.

Auch per Telefon gibt es die Möglichkeit eine Angellizenz zu kaufen. Dazu reicht ein Anruf beim “toll-free 888-FISH-FLORIDA unter der Nummer 888-347-4356.

3.  Kann ich ohne Angellizenz angeln?

Bei einer Fishing Guide mit Boot wird i.d.R. keine Angellizenz benötigt, da der Kapitän der Angelführung eine Angellizenz besitzt. Dieser stellt meistens auch Angel und Köder zur Verfügung und eventuell sind Getränke und Snacks auch inklusive. Der Vorteil an Angelführungen ist, dass man Erfahrungen und Insidertipps sammeln kann. Übrigens sind diese Führungen in fast jedem Hafen buchbar.

Eine weitere Möglichkeit ohne Lizenz zu angeln ist an sogenannten “Free Fishing Days”. Hier sollte man sich genauesten informieren, denn “Lizenzfreie Tage” gelten nicht immer für alle Gebiete. Es kann durchaus vorkommen, dass sie nur für Süßwassergebiete (Lizenzfreie Süßwasser-Tage) oder nur für Salzwassergebiete (Lizenzfreie Salzwasser-Tage) gelten.

 

Welche Fische kann ich in Florida angeln?

Angeln kann man in Florida nicht nur vom Boot aus. Fast alle Piers (Seebrücken) sind mit Halterungen für Angelruten, Seziertischen zum zerlegen und Frischwasseranschluss zum reinigen der Fische ausgestattet. Selbst vom Bootssteg am eigenen Ferienhaus fängt man hier und da ein prächtiges Exemplar.

In Buchten und unter Brücken sind Snapper, (Black) Grouper, Tarpons und Catfish (Welse) weit verbreitet. Weiter draußen im Golf von Mexico und im Antlantic hat man gute Chancen, einen Swordfish, Tuna (Blackfin), Wahoo oder Blue Marlin zu fangen. Informieren Sie sich immer über Fangzeiten, Mindestgrößen und geschützte Arten in Ihrem Gebiet, bevor Sie auf Angeltour gehen.